Corinna Vatter Hochzeitsfotografie Duisburg Düsseldorf » Damit Ihr schönster Tag unvergessen bleibt!

Geliebte Toskana & Hochzeitsfotografie

Hochzeitsfotografen auf Reise – Frühling in der Toskana

Geht ihnen das genau so? Die Tage sind grau und kalt, es war schonmal schöner, und diese Sehnsucht wird immer größer. Heute ist der Tag der Sonnenfinsternis, der 27. März 2015 und es war den ganzen Tag so nebelig und grau, dass man die Sonnenfinsternis gar nicht gesehen hat. Und diese Sehnsucht nach Frühling und dieses Grau draussen lässt mich nach den Urlaubsbildern vom letzten Jahr schauen! Und da ist er ja – der Frühling. Und sofort ist alles besser. Ich fühle ihn, ich rieche ihn und ich höre ihn. Geht ihnen das genauso?

Im letzten Jahr wurde es auch hier in Deutschland schon frühlingshaft als wir kurzentschlossen unseren Wohnwagen angehängt haben und in die Toskana gereist sind, dem Frühling und der Sonne entgegen. Seit Jahren zieht es uns immer wieder in die Gegend südlich von Siena. Hauptanziehungsorte in dieser weiten und von Landwirtschaft geprägten Toskana sind Montalcino und Montepulciano mit ihren weltberühmten Weinen und Pienza die „Città Ideale“ von Papst Pius II. Weniger bekannt aber ebenfalls sehr reizvoll sind die kleineren Orte wie z. B. San Giovanni d’Asso, Monticchielo, Montefollonico und San Quirico d’Orcia. Rund ums Val d’Orcia gibt es viel zu entdecken und wir sind noch lange nicht fertig!
Von Landwirtschaft geprägt heisst hier übrigens – quasi menschenleer. Auf den Hügeln verfallene, leerstehende Bauernhäuser. Nur wenige werden noch bewohnt. Denn immer größere Maschinen an wenigen Standorten können immer größere Flächen bewirtschaften. Und deswegen leben hier auch nicht viele Menschen. In den Städtchen findet man Trubel, Menschen, Feste, Märkte und auf dem Land die Einsamkeit. Man kann endlos weit schauen, dem Wind zuhören (ohne Nebengeräusche) und den Wolken zusehen. Auf den „Strade Bianche“ den „Weißen Straßen“ konnten wir für 5km mit dem Auto drei Stunden brauchen weil ich alle 5 Minuten aussteigen musste um zu fotografieren. Oder wir haben still am Straßenrand gesessen und über die Gegend geschaut und waren ganz alleine. „Runterkommen – Ankommen“!

Was hat das jetzt mit Hochzeitsfotografie zu tun werden sie sich fragen. Ganz einfach – auch Hochzeitsfotografen haben Lieblingsplätze wo sie wiederum fotografieren, weil sie eben leidenschaftlich gerne fotografieren. Und haben einen Traum – schauen über die Landschaft und denken – „Wie wäre es doch schön, wenn wir jetzt ein Brautpaar hätten, um in dieser verzauberten Gegend ein Portraitshooting zu machen bzw. eine Hochzeit zu fotografieren.“ Wenn sie nun ebenfalls den Traum haben ihre Hochzeit in der Toskana zu zelebrieren, wir als ihre Hochzeitsfotografen sind gerne dabei. Und ich – Corinna – spreche sogar ein wenig italienisch! Und jetzt teile ich meine Frühlingsfotos aus der Toskana mit ihnen!
Hochzeitsfotograf-ToskanaPhotographer-TuskanyHochzeitsfotografie-ItalienWedding-in-ItalyWedding-Photographer-TuskanyTuskanyHochzeitsfotograf-ItalienTuskanyPhotographer-TuskanyPhotos-TuskanyWedding-Photography-ItalyHochzeitsfotografie-ItalienWedding-Photography-Tuskany

nach obenSendeBeitragFacebookBeitragTweetBeitragABONNIEREN
F a c e b o o k
P i n t e r e s t